Wer die Tore schießt, der gewinnt das Spiel. Und die Mannschaft, die die Tore nicht macht - oder aberkannt bekommt - verliert. Nur hieß auch heute der Verlierer wieder FC Hochbrück...

 

Viele Zuschauer nutzten das gute Wetter um am Garchinger See das spannende Derby FC Hochbrück II gegen Grüne Heide Ismaning III anzuschauen. Und die Zuschauer wurden auch belohnt. Nur ein Punkt trennte die beiden Mannschaft vor diesem Spieltag. Der FCH II lag vorne in der Tabelle, wusste aber genau, dass die Gäste aus Ismaning knallharte Gegner sind. Das Hinspiel war allen noch gut in Erinnerung. Ein verdammt gutes und sehr schnelles Spiel, was zu Gunsten des FCH ausging. Durch ein Tor von Dejan Stanojevic gewann der FCH II das Spiel mit 1:0. Und auch das heutige Rückspiel hatte es in sich.

Trotz der warmen Temperaturen schenkten sich die beiden Mannschaften nichts. Es wurde um den Ball gekämpft, es wurde viel gelaufen und es wurde viel aufs Tor geschossen. Und dann war es da! Das 1:0! Für die Heimmannschaft Hochbrück! Doch der Schiedsrichter pfiff und gab Freistoss - Abseits. Zefix!! Und dann kam es ganz anders. Denn die Gegner machten es dann richtig - 0:1 in der 38. Minute.

Aber es war ja noch lange zu spielen. Und wir gaben nicht auf und kämpften weiter. Und der Kampf wurde belohnt. Unser Kapitän Matthias Gollwitzer flankte und traf das Tor. Der Ausgleich viel in der 52. Minute. Doch dann verloren wir das Torglück wieder. Selbst ein Elfmeter konnte uns nicht weiterhelfen, denn dieser wurde verschossen. Die Ismaninger bewiesen mehr Treffsicherheit. Nach einer Ecke in der 67. Minute trafen die Gäste und behielten die Führung bis zum Schluss.

Trainer Stefan Schambeck ist enttäuscht, dass der Kampfgeist seiner Mannschaft nicht belohnt wurde: "Es ist wirklich traurig. Da spielen wir gegen einen guten Gegner sehr gut mit, haben Chancen über Chancen und verlieren trotzdem. Aber darauf kommt es beim Fussball halt auch an: Tore schießen. Wenn ich meine Dinger nicht mache, brauche ich mich nicht wundern. Der Kampf- und Teamgeist in der Mannschaft stimmt - jetzt müssen nur noch die Buden gemacht werden..."

Grüne Heide zieht somit an uns vorbei und wir fallen auf den 7. Tabellenplatz zurück.

Der nächste Spieltag findet bereits am Samstag statt. Gegner und Gastgeber ist dann der FC Phönix Schleißheim III. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr. Weitere Infos findet ihr im Link zur Facebookseite.