Für manche Zuschauer war es kaum zu glauben: Der FCH II führte die ersten 30. Minuten gegen Aufsteiger SV Am Hart 2 mit 2:0. Doch die Führung half nichts, am Ende gingen die Gäste als Sieger vom Platz.

 

Mit Toren von Niclas Hönig (13. Minute) und Manuel Fasching (25. Minute) fing das Spiel vielversprechend an. Die Gäste waren noch nicht voll im Spiel und so konnten unsere Jungs die Abwehr überrumpeln und zwei herrliche Tore schießen. Durch eine geniale Vorlage von Marc Hagemann gelang der Ball zu Niclas Hönig, der allein vorm Torwart stand und nur noch rechts vorbei schieben musste. Die Freude und die Führung waren da! Und nur paar Minuten später gleich wieder Grund zur Freude: im großen Getummel fand Manuel Fasching den Ball, zog mit rechts ab und hämmerte den Ball ins Tor - 2:0!

Und dann fand der SV Am Hart II auf einmal ins Spiel. Den Anschlusstreffer zum 2:1 kassierten wir in der 33. Minute. Dann gings munter weiter. 42. und 44. Minute - und die Führung war weg, es stand 2:3. In der 75. Minute fand der Ball nochmal ins Tor, so dass es 2:4 stand.

Zwar gelang uns durch Manuel Fasching das 3:4 in der 75. Minute, aber dem gegnerischen Stürmer reichten die letzten 10 Minuten des Spiels um das gut zu machen, was in den ersten Minuten verschlafen wurde. Das Spiel wurde mit 3:7 pünktlich abgepfiffen. Die Niederlage tat allen weh.

Doch jammern hilft nix! Jetzt heißt es vorwärts blicken! Denn kommenden Sonntag steht das Spiel gegen die Nachbarsstadt Ismaning an. Der FCH II empfängt die Gäste aus Grüne Heide Ismaning III um 12:45 Uhr am Garchinger See.