Das es ein spannendes Spiel werden würde, stand schon vorher fest. Beide Mannschaften benötigten dringend die wichtigen 3 Punkte um vorne mitzuspielen.

Es war von Anfang an ein Spiel mit viel Ehrgeiz und Siegeswillen von beiden Teams. Der FCH II und auch Grüne Heide Ismaning III hatten beide genug Torchancen, doch in der ersten Halbzeit gelang keinem das Torglück. Das Spiel war sehr laufintensiv und ausgeglichen.

 

In der 60. Minute gelang Dejan Stanojevic dann endlich der Führungstreffer. Jetzt hieß es für Hochbrück durchhalten und die 3 Punkte sicher mit nach Hause nehmen. Doch Grüne Heide machte es den Gästen nicht so einfach. Läuferisch holten die Ismaninger noch mal alles raus was ging. FCH-Keeper Stefan Schambeck holte den einen oder anderen Schuss raus und konnte bis zum Schlusspfiff seinen Kasten sauber halten.

Einen kurzen Einsatz erhielt auch Stürmer Johannes Meister. Der ganze Verein ist froh, Meister nach einem Unfall wieder auf dem Rasen spielen zu sehen.

Die Erleichterung war dem FC Hochbrück II direkt ins Gesicht geschrieben. 3 Punkte und ein sehr gutes Spiel - was will man mehr. "Heute hat man kaum gemerkt, dass dies ein C-Klassen Spiel ist. Läuferisch und spielerisch war es perfekt - von beiden Mannschaften. Das Spiel hätte allenfalls auch in einer höheren Liga stattfinden können!" lobte Stefan Kurcius, Stürmer des FCH, seine Mannschaftskameraden.