Am Sonntag war der TSV Gerberau II bei uns zu Gast. Mit 4:1 gewannen wir das Spiel und konnten die nächsten drei Punkte sichern. Jetzt fehlt noch ein Tor, damit unsere Tordifferenz wieder ausgeglichen ist.

 

An erster Stelle möchten wir Christan Bruckner gute Besserung wünschen. Der Abwehrriese verletzte sich im Training schwer und wird die nächste Zeit lange ausfallen. Gute Besserung und herzlich Willkommen im Club der Kniekranken! Dafür kehrte Torwart Manuel Fasching zurück auf den Fußballplatz.
Besonders einfach war das Spiel aber nicht. Erst in der 33. Minute erlöste uns Habib Yilmaz mit dem 1:0. Besonders lang hielt die Führung nicht, denn in der 39. Minute netzten die Gäste den Ball in unser Tor und es stand 1:1.

 

Lange Zeit versuchten beide Mannschaften das Beste aus dem Spiel zu machen. Bis zur 70. Minute. Wie von der Tarantel gestochen, blühte unsere Zweite auf einmal auf. Zu erst war es Marc Hagemann, der in der 71. Minute zum 2:1 traf, dann war es Siar Darweshi, der auf 3:1 (78. Minute) erhöhte. Zum Schluss durfte auch Marcel Nägele sich noch in die Torschützenliste eintragen, denn er schoss in der 90. Minute noch das 4:1. Glücklich über den Sieg sprangen Sebastian Bernseits, Manuel Fasching, Tobias Essbaumer, Marc Hagmann und Matthias Gollwitzer in den noch immer recht kalten Garchinger See. Mit 28 Punkten liegen wir noch immer auf dem 6. Tabellenplatz. Aber unsere negative Tordifferenz schmilzt von Spiel zu Spiel. Jetzt haben wir 60:61 und hoffen, dass wir diese im nächsten Spiel ins Positive umwandeln können.

 

Bereits am Samstag gehts weiter für unsere Zweite. Dann gehts rüber zu Grüne Heide Ismaning III. Die Ismaninger sind ganz klarer Favorit dieser Partie und seit geraumer Zeit auf dem ersten Tabellenplatz. Um 17 Uhr wird das Spiel angepfiffen. Gespielt wird in der Wiesstraße 50 a, 85737 Ismaning.