Unsere zweite Mannschaft gewann in einem schweren Spiel knapp gegen den Absteiger FC Eintracht München II.

 

 

Im Vorfeld wurde der FC Eintracht München II als einer der schwersten Gegner gehandelt. Und einfach war das Spiel auch nicht. Benjamin Gruber, der als Ersatztorwart herhalten durfte, hatte enorm viel zu tun, um seinen Kasten sauber zu halten. Und das tat er mit bravour. Aber auch unsere Jungs zogen nach vorne und gaben alles für ein Tor. In der 16. Minute wurde der unermüdliche Kampf belohnt. Gabriel Seitz brachte den Ball elegant am Torkeeper vorbei und jubelte über sein 1. Saisontor.

 

In einem sehr laufstarken Spiel waren beide Mannschaften auf gleichem Niveau. Beide kämpften fair um die Bälle, beide gaben auch vor dem Tor alles. Aber es war wieder einmal unsere Mannschaft die nochmal jubeln durfte. Unglücklicherweise wurde unserem Neuzugang Mamadou Toure der Ball ins Gesicht geschossen. Glücklicherweise erzielte er so jedoch das 2:0 in der 70. Minute.

 

Spannend wurde es dann zum Schluss nochmal. Denn in der 76. Minute fiel der Anschlusstreffer der Gäste zum 2:1. Doch unsere 3 Punkte konnte uns keiner mehr nehmen. Wir gewannen das Spiel mit einem verdienten 2:1. Nach dem Spiel ließen es sich Johannes Meister, Sebastian Bernseits, Marc Hagemann und Coach Matthias Gollwitzer nicht nehmen, in den Garchinger See zu hüpfen. "Naja, die Tradition muss fortgeführt werden!" so die vier Bademeister. Es war das 3. Spiel in Folge was wir gewannen. Mit den Punkten klettern wir bis auf den 4. Tabellenplatz hoch und sind punktgleich mit dem Tabellenzweiten. Da dieses Jahr nur 2 Mannschaften aufsteigen ist der Aufstiegskampf besonders schwer.

 

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag statt. Dann sind wir zu Gast beim SV Istiklal München II. Anpfiff ist bereits um 11 Uhr. Wir spielen in 80937 München, Wegenerstraße 8.