Am Dienstag, den 31. Januar 2017, war es endlich soweit: Die Vorbereitung begann für unsere Spieler der ersten und zweiten Mannschaft. Nach einer langen Winterpause waren beide Mannschaften und unser Trainer Hans Kleemann wild darauf, wieder anzugreifen und auch im Training alles zu geben.

 

Am heutigen 9. Spieltag durften wir zum FV Hansa Neuhausen fahren. Nachdem uns 3 Punkte abgezogen worden sind (Freimann zog Mannschaft zurück), fuhren wir als Tabellenzweiter nach Neuhausen. Ein Sieg war daher fast zwingend notwendig um zurück an die Spitze zu kommen.

 

Mit einer starken Leistung schafften unsere Jungs der 1. Mannschaft den Sprung an die wohlverdiente Tabellenspitze. Durch den 3:1-Sieg beim direkten Verfolger FC Fasanerie-Nord II und das Remis des starken SF Harteck Münchens erreichten wir den 1. Tabellenplatz. Und den möchten wir ungern wieder hergeben.

Der Tabellenletzte zu Gast beim Tabellenersten. Sagt schon fast alles. Allerdings hatte keiner mit so einem Spielergebnis gerechnet.

Am 6. Spieltag erwarteten wir den direkten Konkurenten FC Olympia Moosach bei uns daheim. Nach einem harten Spiel wanderten 3 Punkte auf unser Konto.

 

 

In der ersten Halbzeit war noch alles offen. Man konnte sehen, dass beide Mannschaften berechtigterweise oben mitspielen. Nach dem 1:0 durch Casian Nita erlangten wir jedoch immer mehr Selbstbewusstsein und gewannen die Kontrolle über das Spiel. Kurz vor Schluss der ersten Halbzeit zeigte Andy Bothar was er kann und erhöhte auf 2:0.

 

Und eins kann Andy Bothar sehr gut. Tore schießen. Gleich nach der Halbzeitpause zeigte er nochmals sein Können und erhöhte auf 3:0. Die Gäste waren damit gut bedient, gaben jedoch nicht auf. In der 56. Minute nutzten sie die Chance und zack - es stand 3:1. Unsere erste Mannschaft nahm das Spiel jedoch wieder in die Hand und die 3 Punkte konnten ohne Gefahr auf unser Konto wandern. Trainer Hans Kleemann ist sehr zufrieden "Spielerisch war es ein gutes Spiel, kämpferisch gesehen ein sehr gutes!"

 

Wir sind immer noch nah am Aufstiegsplatz. Alles was uns derzeit davon trennt, sind die Tore, denn punktgleich sind wir mit dem Tabellenzweiten. Morgen geht der Kampf um die Spitze gleich weiter. Dieses mal spielen wir auswärts bei FC Fasanerie Nord II, die 2 Punkte hinter uns liegen (4. Tabellenplatz). Anpfiff ist um 12:45 Uhr, gespielt wird in der Georg-Zech-Allee 15, 80955 München.