Bei sommerlicher Hitze ging es für unsere erste Mannschaft heute zum FC Viktoria München, die ebenfalls in der A-Klasse spielen. Es versprach wieder ein spannendes Spiel zu werden, denn Trainer Hans Kleemann musste auf ein paar Spieler, die ihm in den letzten Spielen zur Verfügung standen, verzichten. Dafür konnten heute gleich 3 Neuzugänge zeigen, was sie drauf haben.

 

Mit einer kurzen Verspätung begann das Spiel in der prallen Mittagshitze. Bereits beim Aufwärmen war allen Beteiligten klar, dass heute ein anstrengendes Spiel vor ihnen lag. Das bestätigte sich bereits in den ersten Minuten, denn der FCV griff von Anfang an voll an. Nachdem Torhüter Aleksandar Achatz eine sehr gute Chance der Gastgeber in den ersten Minuten abhielt, musste er leider doch sehr früh wieder hinter sich greifen. In der 5. und in der 12. Minute gelang Viktoria München die Führungstreffer zum 2:0.

 

Doch in diesem Spiel reagierte die Mannschaft schneller. Benjamin Kink erzielte in der 23. Minute den Anschlusstreffer. Es wurde gekämpft, gelaufen, geschwitzt - nur aufgeben stand mal wieder nicht zur Debatte. Und der Kampfgeist wurde durch ein Tor von Marc Koraschnigg in der 40. Minute belohnt. Das Glück war in diesem Spiel aber wieder nicht auf unserer Seite. Die Torchancen waren da, das Torglück fehlte. Nicht jedoch bei den Gastgebern. Nach schweißtreibenden 90 Minuten pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab - der FCV gewann mit 4:2.

 

Und trotz erneuter Niederlage sieht Hans Kleemann noch keine grauen Wolken am sonnigen Himmel: "Die zweite Halbzeit haben wir sehr gut gespielt. Wir müssen noch an unseren Fehlern arbeiten, diese umgehen und abstellen. Die leichten Bälle und Wege nehmen und konsequent nach vorne gehen." Die Mannschaft sei auf einem sehr guten Weg, so Hans Kleemann weiter. 

 

Mit den Neuzugängen Mamadou Toure, Magnus von Reinersdorff und Siar Darweshi ist man für die kommende Saison gut gestärkt. Alle drei hängten sich sehr ins Spiel rein, übernahmen auch Verantwortung, wenn diese gefragt war. 

 

Am Sonntag, den 14. August 2016, wird es zum ersten Mal richtig Ernst für die 1. Mannschaft. Hier starten wir in die 1. Runde des Toto-Pokals. Unser Gegner ist der SV Türk Dachau. Das Spiel findet am Garchinger See statt. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. Der SV Türk Dachau spielt ebenfalls in der A-Klasse.