Aufgrund des Osterwochenendes spielte unsere Erste bereits gestern gegen den SV Nord Lerchenau II. Und konnte wichtige 3 Punkte gegen einen harten Gegner erkämpfen. 

 

Mit den Ausfällen von Marc Koraschnigg, Casian Nita, Benni Kink und Siar Darweshi muss Hans Kleemann erst einmal umgehen. Marc Koraschnigg, der verletzungsbedingt fehlt, wünschen wir gute Besserung und hoffen auf eine baldige Genesung. Als Unterstütung holte er sich dafür Marc Hagemann und Alexander Böhlke ins Boot. Die restliche Mannschaft bestand aber aus den Stammspielern, weshalb es eigentlich keine bösen Überraschungen geben hätten dürfe. Doch ganz so einfach machte es unser die Gastmannschaft dann auch doch nicht. 

 

Es war ein hartes Spiel. Besonders in der ersten Halbzeit beherrschten wir das Spiel ohne Ball nicht gut und wurden öfters vom Gegner gestört. Auch unsere gewonnen Zweikämpfe ließen zu wünschen übrig. Die Mannschaft fand nicht gut ins Spiel und bekam keinen Zugriff auf die Partie, was zur Folge hatte, dass das gewohnte Spiel nicht abgerufen werden konnte. Dennoch konnten wir nach einer Standartsituation in der 35. Minute glücklich in Führung gehen. Andy Bothar war der glückliche Torschütze, der nach der Ecke das 1:0 schoss. Mit dieser knappen Führung ging es in die Halbzeitpause, die mit einem Schreckmoment anfing, denn Keeper Aleksandar Achatz ging mit schmerzendem Oberschenkel vom Platz.

 

Und bereits in der 60. Minute musste Achatz den Platz wieder verlassen. Der Oberschenkel machte komplett zu, sodass unser Alleskönner Erkan Seyran ihn im Tor vertreten musste. Diesen Moment nutzte Coach Kleemann um frischen Wind ins Spiel zu bringen und brachte im Wechsel Alexander Böhlke und für den kämpfenden Amar Kovacevic durfte Gabriel Seitz auf den Platz. Für Benjamin Gruber wurde Marc Hagemann im Spiel eingesetzt. Kurz vor Schluss zeigten wir dann nochmal unseren ganzen Kampfgeist. In der 85. Minute traf nochmal Andy Bothar und in der 90. Minute war es Patrick Hauptkorn, der zum 3:0 erhöhte. Mit 43 Punkten sind wir noch immer auf dem 1. Tabellenplatz.

 

Am Sonntag, den 23. April 2017, gehts weiter. Dann spielen wir gegen den FC Olympia Moosach. Das Spiel beginnt um 14:30 Uhr. Spielort ist Saarlouiser Straße 86, 80997 München. Die Moosacher stehen derzeit mit 19 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz.