Zum zweiten Mal treffen wir auf DJK Pasing II. Das Hinspiel damals gewannen wir mit 4:2 und die letzten 7 Spiele haben wir nicht mehr verloren. Doch zwei wichtige Männer fehlten heute: Andy Bothar und Casian Nita.

 

 

Von seiner Verletzung erholt, holte Florian Stadler die Fußballschuhe wieder raus und durfte von Anfang an spielen. Auch unser Neuzugang Marcel Nägele stand von Anfang an auf dem Spielfeld. Durch die beiden fehlenden Stammspieler musste routiert werden und Trainer Hans Kleemann stand vor keiner leichten Aufgabe. Er stellte auf mehreren Positionen um und musste schmerzlich feststellen, dass dies nicht besonders gut funktionierte. 

 

Das die Mannschaft so noch nicht zusammen gespielt hatte, merkte man besonders in den ersten 15 Minuten. Denn bis dahin stand es schon 3:0 für die Gastgeber aus Pasing. Und die DJK machte ihrem Namen alle Ehre: der älteste Spieler ist Jahrgang 1990. Da wuselte ein halber Kindergarten über das Spielfeld und ließ unsere erste Mannschaft ziemlich alt ausschauen. Die erste Halbzeit liefen wir daher dem Ball und der Heimmannschaft nur hinterher. Ins Spiel konnten wir uns überhaupt nicht einfinden und schienen komplett verloren auf dem Fußballplatz. Durch individuelle Fehler kassierten wir die 3 Gegentore und konnten uns nicht helfen. Verletzungsbedingt musste Marc Koraschnigg das Spielfeld verlassen. Für ihn kam Amar Kovacevic ins Spiel. Zum Glück pfiff der Unparteiische die wohl schlechteste Halbzeit in dieser Saison ab.

 

Der zurückgekehrte Florian Stadler nahm sich die Ansage vom Coach zu Herzen und schoß den Anschlusstreffer zum 3:1 in der 50. Minute. In der zweiten Halbzeit stellte sich unsere Erste besser an, doch die drohende Niederlage konnten wir nicht mehr abwenden. An dem Ergebnis änderte sich nichts mehr und wir mussten als verdienter Verlierer vom Platz gehen.

 

Wir bleiben weiterhin auf dem 1. Tabellenplatz mit 40 Punkten. Die Tordifferenz beträgt noch immer starke 50:19 Tore. Der Tabellenzweite ist mit 39 Punkten dicht hinter uns, aber auch der Drittplatzierte mit 37 Punkten ist ganz nah dran. Und auch wenn Andy Bothar heute kein Tor schießen konnte, bleibt auch er auf dem 1. Platz der Torjäger. Nachdem nächste Woche schon Ostern bereit steht, spielen wir schon am Samstag, den 15. April 2017. Um 14:30 Uhr findet das am Garchinger See gegen SV Nord Lerchenau II statt.