Dass unsere erste Mannschaft auf der Erfolgsspur schwimmt, ist für jeden klar, der sich die Tabelle anschaut. Wir stehen nicht unverdient auf Platz 1. Diesen Platz wollen wir nicht mehr hergeben und dafür müssen wir aber auch jeden Spieltag gute Leistung abgeben. Wie wir uns heute angestellt haben:

 

 

Mit einer 1:4 Heimklatsche musste sich der SV Olympiadorf Concordia im Hinspiel geschlagen geben. Heute durfte er zu uns an den Garchinger See kommen, Punkte nahm er aber keine mit. Schon in der Anfangszeit war klar zu sehen, wer als Sieger vom Platz gehen möchte. Diesen Siegeswillen beschoss als Erster Benni Kink, der in der 14. Minute zum 1:0 traf. Wieder fit und voller Energie war heute auch Patrick Hauptkorn. Nachdem er verletzungsbedingt pausieren musste, schoss er sich mit dem 2:0 in der 15. Minute zurück.

 

Mit viel Elan ging es weiter. Doch erst in der 30. Minute durften wir wieder jubeln. Benjamin Kink traf zum 3:0. Einer durfte natürlich nicht in der Liste der Torschützen fehlen: Andy Bothar. Pünktlich zur 45 Minute erhöhte er auf 4:0 und schoss sein 20 Saisontor. Damit ist er weiterhin auf dem ersten Platz der Torschützenliste. Das Spiel überließ Bothar aber seinen Stürmerkollegen, denn es blieb sein einzigstes Tor. In der 54. Spielminute verfrachtete sodann Benjamin Gruber den Ball ins Tor. Der Gegner kam in der zweiten Halbzeit noch weniger ins Spiel und so kam es wie es kommen musste: Amar Kovacevic erzielte kurz vor Schluss das 6:0. Elferking Casian Nita hatte Standartsituationsmäßig nicht besonders viel zu tun. Aber es muss nicht immer eine Standartsituation sein, dass der Ball im Netz landet. Casian Nita schafft es auch so und mit seinem Tor zum 7:0 wurde das Spiel dann auch abgepfiffen.

 

Kapitän Stefan Richter ist nach dem Spiel noch begeistert von der Leistung: "Wir haben konzentriert gespielt, den Gegner nicht ins Spiel rein kommen lassen. Wir haben heute wirklich eine gute Leistung abgegeben!" Und Trainer Hans Kleemann sagt es kurz und knapp: "Wir haben sehr gut gespielt und ich bin sehr zufrieden!!" Kann er auch wirklich sein.

 

Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 9. April statt. Um 13:00 Uhr wird das Spiel gegen DJK Pasing II (5. Tabellenplatz) in der Agnes-Bernauer-Straße 239, 81241 München, angepfiffen.