Am heutigen 9. Spieltag durften wir zum FV Hansa Neuhausen fahren. Nachdem uns 3 Punkte abgezogen worden sind (Freimann zog Mannschaft zurück), fuhren wir als Tabellenzweiter nach Neuhausen. Ein Sieg war daher fast zwingend notwendig um zurück an die Spitze zu kommen.

 

 

Doch leichter gesagt als getan. Denn der Gegner muss ja auch noch mitspielen. Und so einfach wollten die Gastgeber uns diese 3 Punkte nicht geben. Es waren harte 90 Minuten. Sehr harte. Auf beiden Seiten wurde viel gekämpft. Der Gegner und die schwierigen Platzverhältnisse machten es uns sehr schwer, unser Spiel aufzubauen. Es war kaum möglich, kurze Pässe zu nutzen und so Sicherheit ins Spiel zu bringen. Daher spielten beide Mannschaften lange Bälle nach vorne. Spielerisch war nicht viel möglich und das hatte zur Folge, dass viele Fehlpässe passierten und das Spiel mit Zweikämpfen entschieden werden musste.

 

In der zweiten Halbzeit war es unserer 1. Mannschaft möglich, mehr aus dem Spiel herauszuholen. Gewonnene Zweikämpfe, gute Torchancen und Amar Kovacevic, der uns kurz vor Schluss doch noch erlöste und den Führungstreffer erzielte. Die gesamte Mannschaft inklusive Auswechselbank stürmte auf den Glückstreffer zu und feierte mit ihm seinen sehr wichtigen 7. Saisontreffer in der 86. Minute.

 

Nachdem unsere hartnäckigen Verfolger Harteck (unentschieden) und Am Hart (spielfrei) für uns gespielt haben, eroberten wir den 1. Tabellenplatz erfolgreich zurück. Nächste Woche steht dann ein sehr spannendes Spitzenspiel an. Wir sind zu Gast beim SF Harteck, die nun mit 17 Punkten auf Platz 3 liegen.
Das Spiel findet am Sonntag, den 30. Oktober 2016 um 14:30 Uhr statt. Ausgetragen wird es in der Wegenerstr. 8, 80937 München.