Mit 3 Siegen in Folge fuhren unsere Jungs mit erhobenem Hauptes zum Auswärtsspiel zum SV Olympiadorf Concordia. Wir wollten unbedingt an die tolle Leistung aus unserem letzten Spiel anknüpfen und 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

 

 

 

Die Mannschaft fand sehr schnell ins Spiel und belohnte sich gleich nach 5 Minuten mit dem Führungstreffer zum 0:1 durch Benni Kink. Nachdem frühen Tor drückten wir weiter und versuchten so, das 0:2 nachzulegen. Was uns aber nicht gelang. Zunehmend verloren wir die Kontrolle über das Spiel und waren nicht mehr so gut im Zweikampf. Durch Fehlpässe machten wir uns zusätzlich das Spiel schwer.

 
Der Gegner nutzte unsere Unkonzentriertheit aus und spielte sich mit langen Bällen so einige gute Torchancen heraus, Torwart Aleksandar Achatz musste zweimal glänzend parieren und hielt uns somit im Spiel. So gingen wir mit der knappen Führung in die Halbzeitpause.
 

In der zweiten Halbzeit waren wir von Anfang an wach und fanden gut ins Spiel. Die Zweikämpfe wurden wieder gewonnen und wir konnten unser Spiel nach vorne wieder aufziehen. Nach einer Standardsituation in der 61. Minute belohnten wir uns mit dem 0:2 durch Stefan Richter. Das Spiel wurde zunehmend unruhiger und hitziger. Eine kleine Unachtsamkeit führte zum Anschlusstreffer zum 1:2 in der 74. Minute.

 

Wir ließen uns durch den Treffer nicht aus der Ruhe bringen und legten nach 4 Minuten durch Benni Kink nach und erzielten das 1:3. Um das Spiel über die Zeit zu bringen schalteten wir einen Gang zurück und ließen den Ball mehr laufen. Ein herausgespielter Konter wurde durch ein Foulspiel an Stürmer Andy Bothar unterbunden, was zu einem Freistoß führte. Casian Nita trat an und verwandelte unhaltbar zum 1:4.

 

Mit 12 Punkten und einer Tordifferenz von 17:5 belegen wir den 3. Tabellenplatz.
Am kommenden Sonntag (2. Oktober) geht es daheim am Garchinger See gegen den FC Olympia Moosach. Das Spiel beginnt um 14:30 Uhr.