Tor durch Valon Gashi (zweite Mannschaft)

Der 11. Spieltag ist vorbei und hat wieder viele Tore mit gebracht. Unsere Zweite spielte bereits am Samstag gegen die Dritte Mannschaft des FC Phönix Schleißheim und erkämpfte ein 4:4. Unsere Erste reiste dann heute nach Schleißheim rüber und verlor 6:1 gegen die erste Mannschaft des FC Phönix Schleißheim.



Erste Mannschaft:
Gleich in der ersten Situation zeigten die Gastgeber, weshalb sie in der Tabelle mit oben mitspielen. Ein konzentrierter Angriff und die Schleißheimer dribbelten sich durch unsere Abwehr: 1:0 in der ersten Spielminute. Das 2:0 fiel in der 9. Minute. Durch einen langen Ball auf Andy Bothar bekamen wir eine gute Chance in der 35. Minute. Mit seiner Schnelligkeit setzte er sich über den linken Flügel durch und überlief die Abwehr und stand alleine vor dem gegnerischen Torwart. Dieser war machtlos und es stand 2:1.
Unsere Gegenwehr bekämpften die Schleißheimer mit mit weiteren Toren. So viel in der 41. Minute das 3:1. In der zweiten Halbzeit war es dann nur noch die Heimmannschaft, die Tore schoss: in der 60., 65. und 75. Minute fielen weitere drei Tore so dass es schlussendlich 6:1 für die Gastgeber stand.
Mit der heutigen Niederlage bleiben wir weiterhin auf dem 10. Tabellenplatz.
Nächste Woche wird es wieder ein Kellerduell geben. In unserem letzten Heimspiel vor der Winterpause kommt der ESV München-Freimann zu uns an den Garchinger See. Freimann liegt derzeit auf dem Abstiegsplatz, es trennen uns jedoch nur winzige 2 Punkte. Am Sonntag, den 12. November 2017, findet das Spiel am Garchinger See statt. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr!

 

Zweite Mannschaft:
In der 35. Minute fing das Toreschießen an. Zuerst durften sich die Gastgeber freuen, denn in der 35. und in der 38. Minute fielen zwei Tore für die Schleißheimer. Nach einem Freistoß von Habib Yilmaz, der eigentlich eine Flanke werden sollte, sah der gegnerische Torwart etwas unglücklich aus. Der Ball wurde länger und länger und flog über den Torwart ins Tor. Über die linke Seite setzte sich Christian Chiciudean gut durch. Durch einen platzierten Schuss fiel in der 55. Minute der Ausgleichstreffer.
Der gegnerische Ioannis Tzioras schoss in der 65. Minute das 3:2 - da er bis dahin alle Schleißheimer Tore schoss, gratulieren wir ihm zum Hattrick.
Valon Gashi gleichte nur drei Minuten später wieder aus (Anmerkung: Es könnte auch ein schleißheimer Eigentor gewesen sein, der Unparteiische trug als Torschützen aber Valon Gashi ein). In der 82. Minute war es wieder Phönix, die den Führungstreffer schossen. Doch Valon Gashi brauchte wieder nur drei Minuten um auch diesen Rückstand wieder auszugleichen. Das Spiel ging 4:4 aus.
Wir klettern mit unserem Remis auf Platz 9 hoch. Nächste Woche begrüßen wir den Tabellensechsten, den SC Freimann, die bereits 15 Punkte gesammelt haben.
Am Sonntag, den 12. November 2017, findet das Spiel am Garchinger See statt. Spielbeginn ist um 12:45 Uhr!

 

 

Wir freuen uns auf Euch!
Kommt nächsten Sonntag doch vorbei und feuert unsere Mannschaften im letzten Heimspiel an!
Unsere Zweite spielt um 12:45 Uhr gegen den SC Freimann, und unsere Erste spielt im Kellerduell um 14:30 Uhr gegen des ESV München-Freimann.