Am heutigen vorletzten Spieltag ging es für unsere Mannschaften zum letzten Auswärtsspiel zum SV Am Hart München II. Unsere Zweite spielte gegen die Dritte und unsere Erste spielte im Topspiel gegen deren Erste.



Zweite Mannschaft:
Für beide Mannschaften geht es um nichts mehr in dieser Saison. So viele Punkte wie möglich noch mitnehmen und keine weiteren Verletzungen zu zuziehen. Und trotzdem schenkten sich die beiden nichts, dennoch war es die Heimmannschaft, die durch zwei Tore (32. und 88. Minute) das Spiel gewann. Trotz zahlreicher Versuche und Chancen ging auf unserer Seite leider kein Ball ins Tor und so mussten wir uns mit 2:0 geschlagen geben.
Trainer Matthias Gollwitzer war nach dem Spiel aber zufrieden. Besonders der Kampf und der Wille, den unsere Zweite vor allem in der zweiten Halbzeit zeigte, beeindruckte ihn.

Mit 25 Punkten bleiben wir weiterhin auf dem 7. Tabellenplatz. Theoretisch wäre der 6. Platz noch erreichbar, wenn der SV Riedmoos e. V. III sein letztes Spiel verliert und wir am nächsten Sonntag gewinnen. Am Sonntag, den 4. Juni 2017, findet das letzte Saisonspiel statt. Unser Gegner wird der SV Italia München II sein. Um 12:45 Uhr geht´s los. Gespielt wird am Garchinger See.

 

Erste Mannschaft:
Für unsere Erste ging es heute um sehr viel, aber auch für die Heimmannschaft. Vor diesem Spieltag waren wir auf dem 3. Tabellenplatz und unserer heutiger Gegner SV Am Hart München war auf dem 2. Tabellenplatz. Um noch aufsteigen zu können, waren die 3 Punkte also mehr als wichtig.
Am Anfang des Spiels sah es aber nicht so rosig aus. Man merkte den Spielern die Nervosität und die Wichtigkeit des Spiels an. Ein versprungener Ball hier, ein Fehlpass dort. Auch das frühe Tor von Andy Bothar in der 9. Minute brachte nicht viel Ruhe ins Spiel. Es sah fast so aus, als könnten wir die knappe Führung mit in die Pause nehmen, doch eine letzte Aktion von Am Hart führte zum Ausgleichstreffer.
Beide Mannschaften schenkten sich trotz der Hitze nichts und kämpften um jeden Ball und zum Schluss hin ließen die Kräfte nach. Durch den Willen und den Kampfgeist dieses Spiel gewinnen zu wollen, belohnten wir uns mit den wichtigen Toren in der Schlussphase. Wieder war es Andy Bothar, der in der 83. Minute für Freude sorgte. Auch Casian Nita traf nach seiner langen Auszeit wieder einmal das Tor und erhöhte in der 90. Minute auf 1:3. Und ganz zum Schluss (90. Minute +4) traf noch einmal Andy Bothar. Wir gewannen das Spiel verdient mit 1:4 und stehen somit wieder auf dem 2. Tabellenplatz -> Aufstiegsplatz!

 

Der Aufstiegskrimi zieht sich also leider noch bis nächste Woche hin. Da spielen wir daheim am Garchinger See gegen den SV Italia München. Angepfiffen wird das Spiel um 14:30 Uhr. Und damit es auch wirklich super spannend bleibt, spielt der Tabellenerste (SF Harteck München) gegen den jetzigen Tabellendritten (SV Am Hart München). Wenn wir dieses Spiel gewinnen, sind wir sicher aufgestiegen. Noch haben wir es also in der Hand!